Ingenieure

Das Team der CI-Ingenieure im DHZ steht für die Anpassungen unserer mittlerweile rund 8.000 CI-Patienten bereit. Zeitweilige Unterstützung erfolgt aus dem -> CI-Studienteam.


Prof. Dr. Dipl.-Inform. Andreas Büchner

Wissenschaftliche Leitung DHZ

Professor für „Auditorische Implantate“

Seit 2003 ist Prof. Büchner wissenschaftlicher Leiter des Deutschen HörZentrums Hannover der HNO-Klinik an der MHH. Neben seinen Forschungsaktivitäten im Bereich der implantierbaren Hörsysteme befasst er sich auch mit der Prozessoptimierung bei der Versorgung von Patienten mit Hörsystemen und einer darauf abgestimmten Vertragsgestaltung mit den Kostenträgern.

Kontakt: buechner(at)hoerzentrum-hannover.de

 


Dr. rer. nat. Dipl.-Ing. Lutz Gärtner

  • Diplom Physiker, Diplom-Ingenieur
  • Im Cochlea-Implantat Team der MHH seit Juni 2001 mit entsprechend großer Anpasserfahrung
  • Spezialgebiet: Anpassung von ABI (Auditory Brainstem Implant / Hirnstammimplantat)-Patienten, elektrophysiologische Messungen bei Patienten mit Cochlea- und Hirnstamm-Implantat (CI)
  • Promotion über: Entwicklung und Validierung von Methoden zur Programmierung und Programm-Optimierung von Sprachprozessoren von Cochlea-Implantaten für Patienten auf Grundlage objektiver Messverfahren.

Kontakt: gaertner(at)hoerzentrum-hannover.de


M.Sc. Wolfgang Kanert

Medizin-Physiker, Diplom-Ingenieur

  • seit 1990 im CI-Bereich tätig, zunächst im CIC Wilhelm Hirte, seit November 2006 im Cochlea-Implantat-Team der HNO-Klinik der MHH
  • fast 25 Jahre Erfahrung mit der Einstellung von Cochlea-Implantaten
  • Beschäftigt sich mit der Simulation problematischer Alltagshörsituationen im Labor über Mehrkanal-Audioverfahren, um das Hören im Störlärm weiter zu verbessern
  • Spezialgebiet: Anpassung von Kindern, elektrophysiologische Messungen bei Patienten mit Cochlea-Implantat (CI), Hören im Störgeräusch.

Kontakt: kanert.wolfgang(at)mh-hannover.de


Daniel Kley

 

 


B.Sc. Ole Krüger

  • Im Cochlea-Implantat Team seit Anfang 2014
  • Seine schnelle Auffassungsgabe und sein Ingenieurshintergrund erlaubten ihm eine schnelle Einarbeitung in das komplexe Thema der Cochlea-Implantat Systeme
  • Sein Talent, technische Zusammenhänge für den Patienten nachvollziehbar darzustellen, und die bereits sehr gute Qualität seiner Anpassungen haben schon zu ersten „Stammpatienten“ geführt.

Kontakt: krueger.ole(at)mh-hannover.de


Svenja Pape

 

 


B.Eng. Melanie Schmidtheisler

  • Ingenieurin, seit Oktober 2012 im Deutschen HörZentrum angestellt
  • beherrscht die Anpassung aller CI-Systeme
  • betreute die ProHearing Studie (ACEMg Mediated Hearing Preservation in Cochlear Implant Patients Receiving Different Electrode Lengths), die sich speziell mit Resthörerhalt und elektroakustischer Stimulation bei zusätzlicher Einnahme von Vitaminen befasst hat.

Kontakt: schmidtheisler.melanie(at)mh-hannover.de


Dipl.-Ing. Tobias Rottmann

  • Im Cochlea-Implantat Team der MHH seit 2008 mit großer Anpasserfahrung
  • Befasst sich mit dem Thema des Richtungshörens bei Cochlea-Implantat Patienten und mit der Kombination des elektrischen und akustischen Hörens
  • Seit 2013 promoviert er zum Thema: Entwicklung von Cochlea-Implantat-Sprachverarbeitungsstrategien mit verbesserter binauraler Zeitauflösung
  • Spezialgebiet: Signalverarbeitungsstrategien für verbessertes Richtungshören, Anpassung von Patienten mit Restgehör (Hybrid und EAS Patienten).

Kontakt: rottmann(at)hoerzentrum-hannover.de


Manfred Schwebs

Kontakt: schwebs.manfred(at)mh-hannover.de


B.Eng. Denise Zimmermann

  • Studium der Hörtechnik und Audiologie
  • Seit 2015 als Audiologin im Mittelohr-Implantate-Team (MOI-Team) zur Durchführung klinischer Studien
  • Seit 2017 im Cochlea-Implantat-Team

Kontakt: zimmermann.denise(at)mh-hannover.de


 

CI- Ingenieurs-Studienteam

 


Dr. rer. nat. Eugen Kludt

Dipl.- Biologe

Kontakt: kludt.eugen(at)mh-hannover.de


Prof. Dr.-Ing. Waldo Nogueira

Professor für Auditorische Prothetik

– > siehe Forscher der HNO-Klinik

Kontakt: nogueiravazquez.waldo(at)mh-hannover.de