Vibrant Soundbridge

Das teilimplantierbare Hörgerät Vibrant Soundbridge (VSB) der Firma MED-EL (s. Bild 1) besteht aus einem internen Teil (VORP genannt, Bild 2) und einem externen Teil als Audioprozessor (Bild 3), der die Signalverarbeitung und Stromversorgung des Implantates beinhaltet. Die HNO-Klinik an der MHH verfügt über jahrelange Erfahrung (seit 1997) mit diesem System. Die VSB eignet sich für gering- bis mittelgradige grenzend an hochgradige Schallleitungs-, Schallempfindung- und kombinierte Schwerhörigkeiten.

Bild 1: Das Vibrant Soundbridge System (Quelle: MED-EL)

 

Bild 2: Der interne Teil, genannt VORP (Quelle: MED-EL)
Bild 3: Der externe Audioprozessor (Quelle: MED-EL)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr unter www.medel.com/de/vibrant-soundbridge/