Sophono Alpha 2 MPO

Sophono Alpha 2 MPO – Magnetisches Knochenleitungshörsystem

 

Das Knochenleitungshörgerät Sophono Alpha 2 MPO von Medtronic ist ein Hörsystem, das das Mittelohr überspringt und somit bei Schallleitungsschwerhörigkeit oder auf der Gegenseite mit dem fortgeleiteten Schall die einseitige Taubheit überwindet. In einem kurzen operativen Eingriff setzen die Chirurgen der HNO-Klinik den mit 4 Zentimetern Länge, 1 Zentimeter Breite und 2,6 mm Tiefe sehr kleinen Implantatkörper hinter dem Ohr unter der Kopfhaut im Knochenbett ein, außen wird der magnetisch haftende Prozessor getragen. Der Magnet ist im Fall einer notwendigen MRT-Untersuchung für bis zu 3 Tesla ausgelegt. Das externe Hörgerät ist jederzeit einfach zu platzieren und abnehmbar. Eine Pflege wie bei einem Knochenanker ist nicht erforderlich. Die weitere Nachsorge ist beim örtlichen Akustiker angesiedelt.


Weltweit sind bereits 4.000 Patienten mit diesem neuen System versorgt (Stand: Juni 2017).
Der Vorteil dieses Hörsystems: Es lässt sich bequem vorab austesten, denn in der Erprobungsphase wird der Prozessor mit einem Stirnband hinter dem Ohr befestigt.